Sonnenaufgangswanderung

Bevor der Hahn kräht, die Sonne begrüßen.

Mit Gartnerkofel-Chef Martin geht's frühmorgens über das Garnitzen-Thörl zu unserem Sonnenaufgangsplatz „Gugger“. Und nach der anstrengenden Wanderung gibt’s ein ordentliches Frühstück auf der Alm!

Die Wanderung, aber auch das Almfrühstück sind ein absoluter Genuss!

  • Frühmorgens geht es über das Garnitzen-Thörl ...
    Frühmorgens geht es über das Garnitzen-Thörl ...
  • ... zu unserem Sonnenaufgangsplatz „Gugger“
    ... zu unserem Sonnenaufgangsplatz „Gugger“
  • Ein Sonnenaufgang in den Bergen ist ein unvergessliches Urlaubserlebnis
    Ein Sonnenaufgang in den Bergen ist ein unvergessliches Urlaubserlebnis
  • Als Abschluss der Wanderung wartet ein kräftiges Almfrühstück auf alle Teilnehmer
    Als Abschluss der Wanderung wartet ein kräftiges Almfrühstück auf alle Teilnehmer

Durch die kühle, imposante Klamm

Rechts und links ragen hohe Felsen auf, vor Ihnen tost ein Wasserfall. Die Luft ist feucht und schön kühl und am Ende der Wanderung kehren wir zu einer zünftigen Jause ein.

Von den sechs Teilen dieser Klamm, die die Kärntner auch „die Lange“ nennen, wandern wir durch drei Abschnitte. Es ist wohl die schönste Klamm des Landes, kleine und große Wasserfälle begleiten unseren Weg.

Sonnenaufgangswanderung mit Alm-Frühstück